Press

  • "Mein Leben ist mein Hobby"

    "Eine von Natur aus warme, gesund sitzende Bariton Stimme, die er bis ins höchste Falsett führen kann (...) vorallem aber eine immense Musikaliät verbunden mit der Fähigkeit, Emotionen der Musik aufzuspüren und glaubhaft auszudrücken. - alles klingt authenitsch und ehrlich."

    Orpheus Magazin
    05. Mai 2020
  • "GQ im Gespräch mit Vladimir Korneev"

    "Deutschlands aufregenster Bariton Vladimir Korneev belebt ein ganzes Genre neu - und plötzlich sind Chanson Abende wieder ausverkauft"

    GQ
    01. Apr 2020
  • "Ich will der Welt etwas zurück geben"

    "Korneev (...) hat mit seiner großen Stimme und mit seinen radikal neuen Interpretationen begeistert."

    Berliner Morgenpost
    11. Mär 2020
  • "Weil Heimat ein Gefühl ist"

    "Ob er nun singt auf der Bühne oder spielt (...) Korneev ist ein anerkannter Künstler."

    Berliner Zeitung
    30. Nov 2019
  • "Musik und Berlin sind sein Zuhause"

    "Ich fühle mich Zuhause, (...) wenn ich auf der Bühne stehe. Dann spüre ich mich und die Menschen um mich am instensivsten, fühle mich verbunden und geborgen."

    Berliner Kurier
    27. Nov 2019
  • "Vladimir Korneev - Trendorientiert, aber mit individueller Note"

    "Mode ist für mich Ausdruck meiner Entwicklung als Mensch und momentanen Gemütslage."

    Instyle Men
    21. Nov 2019
  • "Russische Seele und Französischer Charme"

    "Jeder Nummer gibt er ein eigenes Gewand. (...) Korneev kann sich dabei auf seinen wohltönenden, durchschlagskräftigen Bariton verlassen, dessen Grenzen er vom Falsett bis zu Basstiefen ausreizt und dem er viele dynamische Nuancen abgewinnt."

    O-Ton Magazin
    25. Dez 2018
  • "Darstellerische Gesamtkunst zum Wohlfühlen"

    "Seine deutsche komplexität, französische Leichtigkeit und russische Tiefe (...) Kaum einer bietet derzeit mehr, vorallem wenn es um den Klang geht (...) "

    Berliner Zeitung
    20. Dez 2018
  • "Vom ersten Ton an liegt ein Zauber über dem Zelt"

    "Egal ob Chanson, Kunstlied, Volkslied oder Pop, Korneev hält alles mit seinem überragenden Gesang zusammen. Der Name Korneev steht schließlich für ganz große Gefühle."

    Berliner Morgenpost
    20. Dez 2018
  • "Einer wird kommen..."

    "Korneev beherrscht die Kunst der unaufdringlichen Selbstironie perfekt. (...) In einem der besonders melancholischen Lieder wechselte Korneev in einen fast falsettierten Tonfall und ließ die hochgelegenen Phrasen durch den Tipi-Zelthimmel schweben statt zu schmettern (was er auch blendend kann). 

    Klassik Magazin
    18. Dez 2018

SUBSCRIBE